Einstieg für Deutschkursleitende

Dieser Kurs vermittelt freiwilligen Mitarbeitenden, Praktikantinnen und Zivildienstleistenden, die Deutsch für Asylsuchende und Flüchtlinge unterrichten, hilfreiche didaktische Tipps und Hintergrundinformationen.

 

Die Teilnehmenden setzen sich besonders mit der Situation von Personen mit wenig Bildungserfahrung und geeigneten Lerntechniken auseinander.

 

Fragen werden beantwortet und Hospitationen in Klassen runden die Schulung ab.

 

Für wen?

Der Kurs richtet sich an Organisationen, die Freiwillige Mitarbeitende, Praktikant-/innen und Zivildienstleistende schulen möchten, um Deutschkurse für Asylsuchende zu erteilen.

Einzelpersonen können den Kurs nicht direkt buchen.

 

Was?

Modul 1 - Einführung

  • Unterricht bei einer Zielgruppe mit speziellen Lernerfahrungen und Lernbedürfnissen
  • Ziel und Zweck der Deutschkurse in Kollektivunterkünften
  • Einteilung der Lerngruppen / Klassen
  • Organisatorische Aufgaben

Modul 2.1 - Alphabetisierungskurse

  • Deutsch lernen mit Personen,
    die das lateinische Alphabet nicht kennen
  • Mündlicher Spracherwerb
  • Lesen und Schreiben unterrichten
  • Praktische Tipps für den Unterricht

Modul 2.2 - Deutsch für Personen
mit wenig Schulerfahrung

  • Kursunterlagen im Unterricht einsetzen
  • Mit dem Kursbuch arbeiten
  • Vorbereiten und Durchführen von Lektionen
  • Praktische Tipps für den Unterricht
Hospitation im Alphabetisierungskurs Hospitation im Kurs Grundstufe

Modul 3 - Refresher und Erfahrungsaustausch nach ca. 5 Wochen 

  • Erfahrungsaustausch
  • Fragen und Probleme im Unterricht
  • Ideen und Anregungen für den Unterricht

Umfang, Dauer

Pro Modul: 3.5 Stunden Theorie und Praxis

Hospitation in Klassen des LernPunkt: 1-2 x 2.5 Stunden inkl. Gespräch mit der Kursleitung

 

Wann?

Die Kursdaten werden nach Vereinbarung mit der anmeldenden Organisation bestimmt.

 

Kurskosten

Kosten pro Modul für eine Gruppe von 5 bis 14 Personen am Standort Südbahnhofstrasse 14 d, Bern:

Fr. 800.00 inkl. Hospitationen

 

Kursort

LernPunkt, Südbahnhofstrasse 14 d, 3007 Bern (Nähe S-Bahnhof Bern-Weissenbühl)

oder

LernPunkt, Seftigenstrasse 57, 3007 Bern (Nähe Endstation Tram 3 Weissenbühl)

 

Auf Wunsch führen wir den Kurs gegen Aufpreis in Ihren Räumlichkeiten durch.

 

Anmeldung

Die Module werden einzeln gebucht. Teilnehmende melden sich bei der Koordinatorin/dem Koordinatoren für Freiwillige der Organisation an. Hospitationen werden direkt mit dem LernPunkt vereinbart. 

Die Module werden bei mindestens 5 und maximal 14 Anmeldungen durchgeführt.

 

Auskünfte für Organisationen

LernPunkt

Südbahnhofstrasse 14 d

3007 Bern

Tel. 031 511 36 20

e-Mail: lernpunkt_bern(at)heilsarmee.ch

zurück zur Startseite...

Neuigkeiten!

Pilotprojekt

Kurse für Zweitschrift-Lernende mehr...

Intensive Alphabetisierungskurse
- in Bern
 mehr...
- in Burgdorf mehr...

Intensive A1-Kurse in Langenthal - mehr...

AUSSERDEM:

- Kurse in Bern - mehr...

- Kurse in Langenthal - mehr...

- Kurse in Burgdorf - mehr... 

 

- ELMIKI: Eltern mit Kind - mehr...

- Integrationskurs Wohnen - mehr...

- Einstieg für Kursleitende - mehr...

- Lernfoyer - mehr... 

Kontakt

LernPunkt

Südbahnhofstrasse 14 d

3007 Bern

Tel. 031 511 36 20

lernpunkt_bern(at)heilsarmee.ch 

Schalterzeiten

Montag 09:00-11.30
13:00-16:00
Dienstag 09:00-11.30
13:00-16:00
Mittwoch 09:00-11:30
Donnerstag 09:00-11.30
13:00-16:00
Freitag 09:00-11:30